Skip to main content

Händewaschen für Schwangere besonders wichtig

Hygiene ist gerade für schwangere Frauen enorm wichtig, da bestimmte Erkrankungen, bei nicht Einhaltung der Hygieneregeln, hervorgerufen werden können. Dazu zählt unter anderem die Lebensmittelinfektion, welche beim ungeborenen Kind Schäden hinterlassen kann. Daher sollten sich schwangere Frauen, lieber einmal mehr als nötig, die Hände waschen.

Hygieneregeln in der Schwangerschaft

Die Hände sollten vor und nach der Nahrungsmittelzubereitung gewaschen werden, insbesondere bei der Verarbeitung von rohen Lebensmitteln. Hierzu ist es nötig, auch Seife zu benutzen. Ebenso sollen die Hände auch vor und nach dem Essen gereinigt werden.

Und das ist außerdem wichtig

Rohe Lebensmittel können Überträger von Krankheitserregern sein und sollten daher immer separat von anderen Speisen gelagert sowie zubereitet werden. Dies trifft vor allem auf Gemüse, Salate und Kräuter zu, an denen noch Erde zu finden ist. Des Weiteren gilt dies auch für rohe tierische Lebensmittel, wie Fleisch und Fisch sowie Milch und Eier.

Davon abgesehen sollten besonders Schwangere sowieso kein Fleisch essen.

Warnung vor Fleisch in der Schwangerschaft

Küchenhelfer, wie Messer und Schneidebrett, die mit den rohen Lebensmitteln bei der Verarbeitung in Berührung gekommen sind, müssen ebenfalls gut gereinigt werden. Hierfür sollte heißes Wasser sowie Spülmittel verwendet werden. Gerade bei Holzschneidebrettern ist eine gute Reinigung wichtig, da die Oberfläche nicht immer glatt ist und Lebensmittelreste sich hier gerne anheften. Holzbretter dürfen also richtig geschrubbt werden!

Bildnachweis: © anoli – Fotolia.com


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere