Skip to main content

Bin ich schwanger? Erste Anzeichen für eine Schwangerschaft

Manche Frauen merken schon vor dem positiven Schwangerschaftstest, dass sich bei ihnen jemand ankündigt. Häufige Beschwerden, wie Müdigkeit, morgendliche Übelkeit und allgemeines Unwohlsein, können schon vorhanden sein. Erste Schwangerschaftsanzeichen zeigen in vielen Fällen noch vor Ausbleiben der Monatsblutung eine Schwangerschaft an.

Mit Beginn einer Schwangerschaft passiert im Leben und im Körper der Frau unglaublich viel. Eine Schwangerschaft dauert in der Regel 40 Wochen oder auch 10 Monate und beginnt mit der 1. Schwangerschaftswoche (SSW) im ersten Monat des ersten Trimesters. Ein Trimester umfasst immer ein Schwangerschaftsdrittel. Bei der Berechnung einer Schwangerschaft nimmt man immer den ersten Tag der letzten Periode. Das heißt, es werden im Grunde schon die ersten zwei Wochen des letzten Zyklus mit einbezogen, obwohl ja erst um den 14. Tag des Zyklus der Eisprung und auch die Befruchtung stattfindet.

Folsäure ist wichtig für die Entwicklung

Praktisch gesehen beginnt die Schwangerschaft also erst in der 3. Schwangerschaftswoche mit der Befruchtung. Möchte man schwanger werden, so ist die vorherige Einnahme von Folsäure bereits empfehlenswert. Ist man dann tatsächlich schwanger, so muss die Dosis angepasst werden, da Folsäure besonders wichtig für die Entwicklung des Babys ist. Bei Folsäuremangel kann es zu Fehlbildungen, wie beispielsweise einem „offenen Rücken“ kommen. Mehr zu Folsäure unter „Supplemente„.

Die Befruchtung

In der 1. und 2. Schwangerschaftswoche passiert eigentlich noch nichts Ungewöhnliches. Die Frau hat ihre Regelblutung und danach bereitet sich der Körper auf eine neue mögliche Befruchtung vor. Mit einer Befruchtung in der 3. Schwangerschaftswoche tritt dann tatsächlich eine Schwangerschaft ein. Die befruchtete Eizelle beginnt sich zu teilen und besteht am dritten Tag aus acht Teilen. Optisch ähnelt der Embryo zu diesem Zeitpunkt einer Maulbeere, weshalb er auch den Begriff „Morula“ (lateinisch für Maulbeere) bekommen hat. Mehr zur Befruchtung unter „Das erste Trimester„.

Der Embryo entwickelt sich

Nur einen Tag später entsteht im Inneren des Zellhaufens eine Keimblase, die zwei Zelltypen aufweist: den Embryoblasten und den Trophoblasten. Aus den Embryoplasten entsteht der eigentliche Embryo und aus den Trophoblasten entwickelt sich Plazenta (Mutterkuchen). Über die Plazenta gelangt nährstoff- und sauerstoffreiches Blut mit der Nabelschnur zum Embryo. Im Austausch sondert der Embryo Abfallprodukte seines Stoffwechsels über die Plazenta an das mütterliche Blut ab. Mehr zu diesem Thema „Befruchtung.


Schwangerschaftsmode / Umstandsmode

Zugegeben, früher war Schwangerschaftsmode nicht wirklich schick. Vermutlich hing die damals eher biedere und langweilige Ausstattung für Schwangere auch einfach mit der altmodischen Ansicht zusammen, dass man den Bauch kaschieren und nicht so richtig zeigen sollte. Heutzutage stehen schwangere Frauen viel mehr zu ihrem „Umstand“ und sind stolz auf den immer größer werdenden Bauch. Das ist auch gut so und daher hat die Schwangerschaftsmode von heute jede Menge trendige und schöne Kleidungsstücke im Angebot.

12345
Zeta Ville -Umstandsmode Leggings Hose elastische Bund Denim-Look - Damen - 948c (Marine Jeans, EU 34/36, M) - 1 PattyBoutik Mama Umstandsbluse mit Knöpf mit Cowl Neck (grau meliert 36/S) - 1 Q.KIM Witzige süße Schwangere Maternity Damen Umstandsmode T-Shirts mit Mutterschafts-niedliche lustige Slogan Motiv Schwangerschaft Geschenk Kurzarm (XL, Christmas,Schwarz) - 1 Mija - Umstandsmode 2 in 1 Stillshirt Umstandsshirt / Umstandstop Langarm-Shirt 3095 (36 / 38, Minze) - 1 HOTOUCH Damen Schwanger T-Shirt Umstandsmode Stillshirt Umstandsshirt Mutterschaft Umstandstop Mit Rundhalsausschnitt - 1
Modell Zeta Ville -Umstandsmode LeggingsPattyBoutik Mama UmstandsbluseSüße Schwangere Maternity Damen UmstandsmodeMija – Umstandsmode 2 in 1 StillshirtUmstandstop mit Rundhalsausschnitt
Bewertung
Preis

21,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

16,99 € 25,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 15,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

22,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Kaufen merkenDetails Nicht Verfügbar merkenDetails Kaufen merkenDetailsKaufenDetails Kaufen merken

 


Schwangerschaftstest

Zahlreiche Frauen, die vermuten schwanger zu sein, nutzen oft die Möglichkeit eines Schwangerschaftstests aus der Apotheke. Bevor ein Arzt aufgesucht wird, testen viele Frauen im Vorfeld zu Hause.
Ob das Ergebnis eines Schwangerschaftstests sicher ist, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Einerseits muss ein Schwangerschaftstest richtig durchgeführt werden, andererseits darf der Test nicht zu früh gemacht werden, das heißt der Zeitpunkt muss stimmen.

Was wird nun genau bei einem Schwangerschaftstest nachgewiesen?

Ein Schwangerschaftstest bestätigt lediglich die Annahme, dass eine Befruchtung stattgefunden hat, er gibt jedoch keinen Aufschluss darüber, ob bereits eine Einnistung erfolgt ist. Ist ein Schwangerschaftstest positiv, sagt er nichts darüber aus, ob es sich um eine „normale“ oder eine Mehrlingsschwangerschaft handelt. Der Körper einer schwangeren Frau bildet kurz nach der Eizellenbefruchtung eine Unterform des Hormons ß-hCG (Humanes Choriongonadotropin), welches im Urin nachgewiesen werden und gleichzeitig Ausdruck einer bestehenden Schwangerschaft sein kann. Weiteres zu Schwangerschaftstests.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *