Skip to main content

Die beste Reisezeit für Schwangere + Reiseziele für werdende Mütter

Mit Babybauch in Urlaub fahren – ist das so ohne weiteres möglich?

Wirkt sich das Reisen auf schwangere Frauen nicht negativ aus? Prinzipiell gesagt nein, auch wer schwanger ist, darf verreisen, allerdings sollten werdende Mütter ein paar wesentliche Dinge beachten. Besteht eine Risikoschwangerschaft, sollte „Frau“ auf die Urlaubsreise verzichten.

Die beste Reisezeit für Schwangere

Auch in den ersten drei Monaten raten manche Frauenärzte von einer Reise ab, da es im ersten Drittel einer Schwangerschaft vermehrt zu Blutungen und die damit eventuell verbundene Fehlgeburt kommen kann. Ebenso gelten die letzten Wochen einer Schwangerschaft nicht als ideale Reisezeit, da der Babybauch mittlerweile recht groß ist und die Frau dementsprechend unbeweglicher wird. Außerdem besteht in der letzten Zeit der Schwangerschaft die Gefahr, dass das Kind zu früh auf die Welt kommt. Gerade am Anfang sowie gegen Ende einer Schwangerschaft sollten Frauen nicht unbedingt auf große Reise gehen, wenn es ihnen gut geht, spricht allerdings nichts gegen eine kurze Reise innerhalb Deutschlands.

Die beste Reisezeit während einer Schwangerschaft ist der fünfte bis siebte Monat. Da geht es den meisten Frauen gut, es treten in der Regel keinerlei Beschwerden auf und der Bauch ist noch nicht all zu dick.

Welches Reisetransportmittel ist geeignet?

Flugzeug

Die bequemste Anreise ist ohne Zweifel mit dem Flugzeug möglich. Dennoch sollte die Flugzeit nicht länger als vier Stunden andauern, damit die Reise für den Organismus nicht zu anstrengend wird. Erkundigen Sie sich vor der Buchung einer Flugreise, ob Sie ein ärztliches Attest benötigen und bis zu welchem Schwangerschaftsmonat werdende Mütter mitfliegen dürfen. Verschiedene Airlines haben unterschiedliche Bestimmungen! Dennoch gilt ab Ende der 35. Schwangerschaftswoche bei fast allen Fluggesellschaften Flugverbot.

Tipps für eine Flugreise

Reservieren Sie sich am besten in der ersten Reihe einen Platz, da Sie dann mehr Beinfreiheit haben. Tragen Sie außerdem bequeme Kleidung und stehen Sie von Zeit zu Zeit auf und gehen ein wenig im Flugzeug auf und ab, damit die Thrombose keine Chance hat. Ebenso wichtig ist es, viel zu trinken!

Auto

Wer mit dem Auto in Urlaub fährt, sollte genügend Pausen einplanen, bei denen sich die schwangere Frau in regelmäßigen Abständen an der frischen Luft bewegen kann. Auch hier gilt: Tragen Sie keine einengende Kleidung und schnallen Sie sich immer an. Wer sich gut fühlt, kann auch selbst ans Steuer.
Ansonsten besteht auch noch die Möglichkeit, es sich auf dem Rücksitz bequem zu machen – selbstverständlich angeschnallt! Beim Anschnallen sollten schwanger Frauen darauf achten, dass der Beckengurt unterhalb des Bauches angelegt wird.

Zugfahrten

Zugfahrten sind ideal für werdende Mütter, da sie immer die Möglichkeit haben, aufzustehen und herumgehen zu können. Reservieren Sie sich selbstverständlich einen Platz. Wer alleine mit dem Zug verreist, sollte nur leichtes Gepäck mit sich führen.

Schiff

Sicherlich können auch schwangere Frauen mit dem Schiff verreisen, dennoch ist es nicht empfehlenswert. Sollte während der Kreuzfahrt etwas passieren, ist das nächste Krankenhaus unter Umständen sehr weit entfernt.

Welche Unterlagen gehören ins Reisegepäck?

Natürlich darf der Mutterpass nicht fehlen, den sollte die schwangere Frau übrigens immer mit sich führen. Wer auf Reisen geht, muss auch an die Versichertenkarte und wenn nötig, an ein ärztliches Attest sowie einen Auslandskrankenschein denken. Ebenso sinnvoll ist es, eine Reisekrankenversicherung abzuschließen.

Wer eine Pauschalreise gebucht hat, sollte auch an die Reiserücktrittsversicherung denken und bei Auslandsreisen tut es gut, sich bereits im Vorfeld über die ärztliche Versorgung vor Ort kundig zu machen.

Reiseziele für werdende Mütter

Welches Reiseziel sich eine schwangere Frau nun aussucht, muss sie ganz alleine für sich selbst entscheiden. Dennoch ist von sogenannten Abenteuerreisen abzuraten, auch einen Gipfel zu erstürmen, ist weniger angebracht und Reisen in tropische Länder, sind ebenso meist zu anstrengend. Außerdem werden dann diverse Impfungen fällig, die für das Kind sehr riskant sind.

Empfehlenswert sind Reisen innerhalb Deutschlands und Europa. Wollen Sie in den Süden fahren, sollten Sie nicht den Hochsommer als Zeitraum wählen, vielmehr eher die Monate Mai und Juni oder September und Oktober bevorzugen. All zu starke Hitze ist nicht förderlich während der Schwangerschaft. Ein Badeurlaub in einem südlichen Land, in der richtigen Zeit, ist sehr zu empfehlen, ebenso eignet sich die Nord- und Ostsee als ideales Urlaubsziel für schwangere Frauen.

Wer in südliche Gefilde reist, sollte die üblichen Dinge beachten: Nicht zu lange in der Sonne sitzen, nur durchgegartes Fleisch essen, Obst immer vor dem Verzehr gründlich waschen und Wasser nur aus verschlossenen Flaschen trinken.

Bei einer Städtereise sollten Sie Ihre Sightseeingtour so gestalten, dass sie nicht zu anstrengend ist und immer wieder Pausen möglich sind.

Reisen ist prinzipiell für schwangere Frauen nicht verboten, dennoch sollten die oben genannten Tipps eingehalten werden, damit Mutter und Kind unbeschadet von der Reise heimkehren.

Tipp

Hotels für einen Urlaub mit Babybauch finden Sie unter https://www.familienhotels.de/

 

Bildnachweis: © Rudolf Polle – Fotolia.com


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere