Skip to main content

Baby Waschlappen

Für die Körperhygiene von Säuglingen werden unter anderem gerne Waschlappen verwendet und gehören somit auch zur Erstausstattung dazu. Allerdings sollten die Waschlappen ganz besonders weich und saugfähig sein. Außerdem gehören die Waschlappen von Säuglingen in die Kochwäsche, damit sie nach dem Waschen, ohne jegliche Bakterienrückstände, erneut verwendet werden können.

Mull-Waschlappen oder Waschlappen aus Frottee?

Im Prinzip eigenen sich beide Varianten von Waschlappen: Mull-Waschlappen bestehen 100 Prozent aus Baumwolle und verfügen über eine hohe Saugkraft.

Die Frottee-Waschlappen gibt es im Handel auch als Frotteehandschuhe beispielsweise in Form von lustigen Tieren. Während die Mull-Waschlappen sich eher schlicht präsentieren, sind den Frotteehandschuhen farblich keine Grenzen gesetzt. Freuen Sie sich auf unterschiedliche Farben, Formen und zahlreiche Designs. Letztere eignen sich auch gut für eine „Theateraufführung“ im Badezimmer: Ist der Säugling schon etwas älter, freut er sich bestimmt über eine Vorstellung mir unterschiedlichen Tieren.

Und was sonst noch wichtig ist

Kaufen Sie ausschließlich Waschlappen, die aus 100 Prozent Baumwolle bestehen und kochfest sind. Gerade nach dem Waschen im Windelbereich kommt der Kochwäsche eine besondere Bedeutung zu.
Ganz wichtig ist die Schlaufe: Nur so kann ein nasser Waschlappen gut zum Trocknen aufgehängt werden. Auch später, wenn Ihr Kind größer ist und sich sein Gesicht schon selbst waschen kann, eignen sich Waschlappen mit Schlaufen. So lernt Ihr Kind, das alles seinen Platz hat.

Einmalwaschlappen – sind diese empfehlenswert?

Einmalwaschlappen eignen sich hervorragend für unterwegs und sollten in keiner Wickeltasche fehlen. Zu Hause haben Sie allerdings nichts zu suchen, da sich auch Kinder wohler mit einem herkömmlichen Waschlappen fühlen. Und denkt man an den entstehenden Müll – versteht sich der Verzicht zu Hause von selbst.

Einmalwaschlappen gibt es übrigens in verschiedenen Duftnuancen, selbstverständlich auch geruchsneutral.

Bildnachweis: © D. Ott – Fotolia.com


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere